Solarworld
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Solarworld mit "Glück": Doch nicht 0,00 Euro

Die Solarworld-Aktie rutscht weiter ab. Ein Ende des Preisverfalls ist nicht in Sicht. Nicht nur fundamental, auch charttechnisch schrillen sämtliche Alarmglocken.

Am Mittwoch verliert die Solarworld-Aktie weitere zwölf Prozent an Wert. AKTIONÄR-Leser waren seit Jahren vor der Aktie gewarnt. Doch offenbar gibt es immer noch investierte Anleger oder gar neue Käufer, die vom optisch günstigen Kurs angelockt werden. Aber der erste Eindruck täuscht gewaltig. Tatsächlich liegt der faire Wert noch deutlich tiefer.

Null - eigentlich

Eigentlich müsste die Aktie sogar komplett wertlos sein. Doch zumindest ein theoretischer Wert bleibt. So steht im Wertgutachten von Pricewaterhouse Coopers geschrieben: "Da im vorliegenden Fall der innere Wert, das heisst der Marktwert des Eigenkapitals pro Aktie bei 0 Euro liegt, müsste das bisher bestehende Eigenkapital auf 0 Euro gesetzt werden und die Gläubiger wären die zukünftigen alleinigen Aktionäre der Gesellschaft."

Doch die Aktionäre hatten "Glück". PWC schreibt weiter: "Da allerdings für die Sachkapitalerhöhung die Zustimmung der Alt-Aktionäre benötigt wird und außerdem die Aktien noch einen vom inneren Wert unabhängigen Marktwert an der Börse aufweisen, hat sich der Vorstand der Solarworld AG entschieden, den Altaktionären einen Eigenkapitalwert von fünf Prozent zuzuordnen."

Doch auch diese fünf Prozent sind viel weniger wert als der aktuelle Aktienkurs. Das Kursziel des AKTIONÄR beträgt 0,10 Euro (siehe: "Rette sich wer kann"). Wem die fundamentale Situation als Warnung nicht genügt, sollte einen Blick auf den Chart werfen. Erneut wurde eine Unterstützung durchbrochen und ein klares Verkaufssignal generiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Solarworld steigt um 160 Prozent: Jetzt zugreifen?

Die Aktie von Solarworld ist regelrecht explodiert. Ausgehend vom kürzlich markierten Tief bei 0,68 Euro haben sich die Anteilscheine des insolventen Solarkonzerns im frühen Handel auf 1,77 Euro verteuert – ein sattes Plus von knapp 160 Prozent. Was sind die Gründe für den atemberaubenden … mehr