Solarworld
- Alfred Maydorn - Redakteur

Solarworld fällt weiter – wird die Aktie zum Übernahmeziel?

Der Kursverfall bei Solarworld setzt sich auch am Dienstag fort. Die Aktie des Solarkonzerns verliert weitere sieben Prozent an Wert. Schon mehrfach hätten Aufkäufer Interesse an Solarworld angemeldet, teilte Vorstandschef Frank Asbeck einem Nachrichtendienst mit.

Für eine Solarworld-Aktie werden am Dienstag nur noch 4,70 Euro gezahlt, der Börsenwert ist auf nur noch 520 Millionen Euro zusammengeschmolzen. Bei diesen Kursen könnten andere Solarfirmen am Bonner Solarkonzern Interesse haben. Und tatsächlich hat es anscheinend schon mehrere Anfragen gegeben.

Asbeck will nicht verkaufen

Solarworld-Chef Frank Asbeck sei schon mehrfach von potenziellern Aufkäufern angesprochen worden, teilte er dem Nachrichtendienst Bloomberg mit. Allerdings habe er jede Anfrage abgelehnt. Er werde seine Aktien nicht verkaufen: „Ich habe meine Aktien nicht für 50 Euro verkauft, warum sollte ich sie für fünf Euro verkaufen." Asbeck ist mit einem Anteil von knapp 28 Prozent größter Einzelaktionär von Solarworld.

Starke Firmen gesucht

Zuletzt hatten auch einige Analysten Solarworld als mögliches Übernahmeziel ins Spiel gebracht. Im Fokus der Aufkäufer stehen Gerard Reid von Jefferies zufolge insbesondere starke Firmen, zu denen er neben Wacker Chemie und SMA Solar auch Solarworld zählt. Die Bonner hätten im Vergleich zur Konkurrenz einen starken Markennamen und eine solide Bilanz.

Keine Trendwende

Durch die Äußerungen Asbecks entweicht nun die Übernahmefantasie aus dem Aktienkurs, der sich in den vergangenen Monaten vergleichsweise stabil gehalten hatte. Jetzt ist die Solarworld-Aktie auf das niedrigste Niveau seit über sechs Jahren gefallen. In Anbetracht der schwindenden Übernahmefantasie, gepaart mit der angeschlagenen Charttechnik und der zunehmenden operativen Probleme, ist eine Trendwende weiterhin nicht in Sicht.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Solarworld steigt um 160 Prozent: Jetzt zugreifen?

Die Aktie von Solarworld ist regelrecht explodiert. Ausgehend vom kürzlich markierten Tief bei 0,68 Euro haben sich die Anteilscheine des insolventen Solarkonzerns im frühen Handel auf 1,77 Euro verteuert – ein sattes Plus von knapp 160 Prozent. Was sind die Gründe für den atemberaubenden … mehr