Solarworld
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Solarworld-Aktie: Pennystock oder Kaufsignal?

Deutschlands größter Solarmodulhersteller steckt weiterhin tief in der Krise. Dennoch gibt es aus charttechnischer Sicht Hoffnung auf eine temporäre Gegenbewegung. Auch die Überraschung von First Solar hilft der Aktie.

Sie lebt noch. Die Solarworld-Aktie ist am Donnerstag mit einem Plus von fünf Prozent Topgewinner im TecDAX. Rückenwind lieferten die überraschend guten Zahlen des US-Konkurrenten First Solar. Obwohl Solarworld anders als First Solar auf das Dachgeschäft fokussiert ist, hoffen einige Marktteilnehmer darauf, dass auch Solarworld am 13. August ordentliche Zahlen vorlegt.

Der Geschäftsverlauf der chinesischen Konkurrenten Trina und Yingli war zuletzt hingegen überraschend schwach. Einer der Gründe sind die von Solarworld initiierten US-Strafzölle auf chinesische "Dumpingmodule". Solarworld-Chef Frank Asbeck drängt auch in Europa auf einen solchen Schutz der heimischen Solarhersteller. Er sagte in einem Interview mit Finanznachrichten.de: "Wir haben es hier mit massivem unfairen Wettbewerb zu tun, der mit Hilfe des Handelsrechts gestoppt werden muss. Ansonsten gehen die Pleiten in der europäischen Solarindustrie weiter und ich habe keine Lust, am Ende ganz ohne meine deutschen, italienischen oder französischen Kollegen dazustehen."

Kaufsignal ab 1,30 Euro

Charttechnisch besteht durchaus Hoffnung auf eine temporäre Gegenbewegung. Der Mitte Juli unter hohem Handelsvolumen erfolgte Kursanstieg wurde unter nachlassender Handelsaktivität sauber konsolidiert. Wird der heutige Kursanstieg bestätigt und die 1,30-Euro-Marke beziehungsweise die 38-Tage-Linie überwunden, läge das kurzfristige Potenzial zumindest bis hin zum Widerstand bei 1,50 Euro. Die Gefahr, auf Pennystock-Niveau abzurutschen, wäre damit zunächst gebannt.

Auf lange Sicht einzusteigen ist hingegen aufgrund der Branchenkrise und hohen Verschuldung Solarworlds bis auf weiteres nicht empfehlenswert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Solarworld steigt um 160 Prozent: Jetzt zugreifen?

Die Aktie von Solarworld ist regelrecht explodiert. Ausgehend vom kürzlich markierten Tief bei 0,68 Euro haben sich die Anteilscheine des insolventen Solarkonzerns im frühen Handel auf 1,77 Euro verteuert – ein sattes Plus von knapp 160 Prozent. Was sind die Gründe für den atemberaubenden … mehr