Solarworld
- Alfred Maydorn - Redakteur

Solarworld: Großer Solargewinner – neues Kursziel 4,50 Euro

Die Analysten von Jefferies bezeichnen Solarworld als langfristigen Gewinner der Solarbranche, reduzieren aber gleichzeitig das Kursziel von 7,00 auf 4,50 Euro. Was sind die Gründe für diesen drastischen Schritt?

„Ein Überlebender einer schwierigen Branche" - so beginnt die neue Einschätzung des Analysten Gerard Reid von Jefferies zu Solarworld. Der Bonner Solarkonzern sei zwar der Konkurrenz überlegen und ein langfristiger Gewinner, leide aber ebenfalls unter dem hohen Margendruck, der sich auch im kommenden Jahr fortsetzen soll, so der Experte.

Prognosen runter

Die Konsequenz: Jefferies reduziert die Prognosen für 2011 und 2012. Im laufenden Jahr wird nun ein Gewinn pro Aktie von 0,47 Euro erwartet, bisher war man von 0,73 Euro ausgegangen. 2012 soll der Gewinn je Anteilschein bei 0,52 Euro liegen (zuvor 0,57 Euro). Auch die Umsatzprognosen für beide Jahre wurden reduziert.

Aktie unter Druck

Jefferies rechnet damit, dass auch andere Analysten in den kommenden Monaten ihre Prognosen absenken, was den Aktienkurs unter Druck bringen dürfte. Analyst Gerard Reid reduzierte das Kursziel von bisher 7,00 auf 4,50 Euro. Die Einschätzung bleibt unverändert „Underperform".


Renditen von 100 oder mehr Prozent sind keine Hexerei. Alfred Maydorn zeigt Ihnen praxisnah und unterhaltsam, wie Sie mit gesundem Menschenverstand, etwas Disziplin und der Beachtung einiger einfacher Regeln endlich richtig Geld mit Aktien verdienen.


Angespannte Bilanz

Mittlerweile sei auch die historisch starke Bilanz von Solarworld angespannt. Trotz des ausgewiesenen Nettogewinns von 22 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2011 sei durch eine starke Ausweitung der Lagerbestände ein negativer Cashflow von 175 Millionen Euro entstanden. Die liquiden Mittel sind gegenüber dem Jahresende 2010 von 613 auf 369 Millionen Euro zusammengeschrumpft.

DER AKTIONÄR hatte bereits auf den negativen Cashflow von Solarworld hingewiesen und geraten, von einem Investment in die Aktie abzusehen. An dieser Einschätzung ändert sich nichts.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Solarworld steigt um 160 Prozent: Jetzt zugreifen?

Die Aktie von Solarworld ist regelrecht explodiert. Ausgehend vom kürzlich markierten Tief bei 0,68 Euro haben sich die Anteilscheine des insolventen Solarkonzerns im frühen Handel auf 1,77 Euro verteuert – ein sattes Plus von knapp 160 Prozent. Was sind die Gründe für den atemberaubenden … mehr