Software AG
- DER AKTIONÄR

Software AG: Zukauf in Israel

Mehrheit am Vertriebspartner SPL Software gekauft

Der zweitgrößte deutsche Softwarehersteller übernimmt die Mehrheit am israelischen Vertriebspartner SPL Software. Zum 01.04. würden rund 80% der Aktien zum Preis von 46,3 Mio EUR übernommen, hieß es. Die Bezahlung erfolge aus liquiden Mitteln. Händler bezeichneten die Nachricht als leicht positiv für die Aktie. Es handele sich jedoch nur um eine kleine Akquisition.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Software AG: Zurück auf Wachstumskurs

Mit einem deutlichen Plus zählen die Aktien der Software AG am Donnerstag im frühen Handel zu den stärksten Werten im TecDAX. Dank der guten Quartalszahlen hat der Konzern die Jahresprognose bestätigt. Nach der Konsolidierung im Juni hat sich auch das Chartbild inzwischen wieder aufgehellt. mehr