Software AG
- DER AKTIONÄR

Software AG: Geheimer Großauftrag

Name des Auftraggebers wird zurückgehalten

Von einer weltweit agierenden Investment-Bank hat die Software AG eigenen Angaben zufolge den bislang umfangreichsten Auftrag für die Verwaltung einer Service-orientierten Architektur (SOA) gewonnen. Den Namen des Großkunden will das Management noch nicht preisgeben. Es handele sich um eine international tätige Investment-Bank, die in ihrer SOA rund 50 000 Softwareservices nutze, verriet UK Country Manager Jim Close dem britischen Informationsdienst "Computerwire".

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Software AG: Zurück auf Wachstumskurs

Mit einem deutlichen Plus zählen die Aktien der Software AG am Donnerstag im frühen Handel zu den stärksten Werten im TecDAX. Dank der guten Quartalszahlen hat der Konzern die Jahresprognose bestätigt. Nach der Konsolidierung im Juni hat sich auch das Chartbild inzwischen wieder aufgehellt. mehr