SMA Solar Technology
von Florian Söllner - Leitender Redakteur

SMA Solar vor Solarworld: Kurz vor dem Ziel!

Der Rebound der SMA-Aktie geht am Donnerstag weiter. Das Papier ist Topgewinner im TecDAX. Doch jetzt sollten Aktionäre eine wichtige Marke beachten.

Was für ein Rebound! Die SMA-Solar-Aktie springt am Donnerstag mustergültig weiter gen Norden und nähert sich dem ersten Trading-Ziel. Das Papier gewinnt aktuell acht Prozent auf 20,30 Euro und ist damit noch vor Solarworld (plus 3,7 Prozent) Topgewinner im TecDAX.

Der weltgrößte Hersteller von Solar-Wechselrichtern hat seine Aktionäre zuletzt mit der Expansion in den Wachstumsmarkt China überzeugt. Ende 2012 wurde in Shanghai ein Vertrag über den Erwerb von 72,5 Prozent an dem Wechselrichterhersteller Jiangsu Zeversolar New Energy unterzeichnet. Zeversolar bietet Produkte an, die speziell auf den chinesischen Solarmarkt zugeschnitten sind. IHS zufolge wird der Solarmarkt 2013 mit einem Zubau von 6 GW der größte der Welt sein.

Erstes Ziel fast erreicht

Der AKTIONÄR hatte mutige Anleger schon Anfang Dezember auf die kurzfristige Tradingchance hingewiesen. Als Ziel wurde anschließend der Widerstand bei 21 Euro genannt. Zocker können die Gewinne mit engem Stopp dennoch noch ein Stückchen weiter laufen lassen. Denn das Momentum ist aktuell hoch und daher ist es sogar denkbar, dass der Rebound erst bei 24 oder gar 26 Euro stoppt.

Aber nicht vergessen: Der Margendruck dürfte für SMA Solar anhalten, weswegen hier nur Kurzfrist-Anleger mitspielen sollten.

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

SMA Solar: Bricht die Unterstützung?

Die Papiere von SMA Solar führen am Mittwoch die Verliererliste im TecDAX an. Ein Ende des wochenlangen Abwärtstrends ist noch lange nicht in Sicht. Für zusätzlichen Verkaufsdruck sorgt das schlechte Jahresergebnis des Konkurrenten Aleo Solar. mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

SMA Solar: Mit Volldampf ans Ende

Die überraschend schwachen Geschäftszahlen des Solartechnikherstellers SMA Solar sind am Donnerstag bei den Anlegern nicht gut angekommen: Bis zum Handelsende sackten die Titel um 5,5 Prozent auf 42,81 Euro ab und fanden sich damit am Ende des TecDax wieder. DER AKTIONÄR verrät, auf welche Marke … mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

SMA Solar rutscht in rote Zahlen

SMA Solar, der Highflyer der letzten Wochen im TecDAX, hat seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2013 vorgelegt. Der Solar- und Wechselrichterhersteller musste durch den starken Nachfragerückgang in Europa und den hohen Preisdruck Einbußen bei Umsatz und Ergebnis hinnehmen. mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.