SMA Solar Technology
- Jonas Groß - Volontär

230-Prozent-Aktie SMA Solar mit neuem Jahreshoch – Analystenstimmen beflügeln

Die Rallye bei SMA Solar geht weiter. Die Aktie des weltgrößten Anbieters von Solar-Wechselrichtern konnte seit Jahresbeginn mehr als 230 Prozent zulegen. Alleine in der letzten Woche stand ein Kursgewinn von 15 Prozent zu Buche. Am Donnerstag sorgte eine positive Analystenstimme für ein neues Jahreshoch.

Analysten erhöhen Kursziele

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für SMA Solar von 40 auf 52 Euro angehoben. Die Einstufung lautet weiterhin „Kaufen“. Kostensenkungen trieben die Bruttomargen des Solar-Zulieferers an, schrieb Analyst Alexander Karnick.

Bereits zu Beginn der Woche hat das Analysehaus Independent Research seinen fairen Wert von 35 auf 48 Euro hochgesetzt. Experte Sven Diermeier korrigierte zudem sein Votum von "Verkaufen" auf "Halten“. Der Solartechnikhersteller habe auf operativer Ebene seine Erwartungen übertroffen, schrieb der Analyst nach den Zahlen. Der Auftragsbestand liege Ende Oktober auf einem hohen Niveau.

 

Gutes Bild

Die Quartalszahlen haben gezeigt: Die Geschäfte bei SMA boomen. Die Umsatzprognose wurde auf 925 bis 975 Millionen Euro nach oben korrigiert. Die Analysten zeigen sich mit den Ergebnissen zufrieden. Mit der positiven Stimmung im Rücken nimmt die Aktie nun Kurs auf das im März vergangenen Jahres bei 49,89 Euro markierte 3-Jahreshoch. Jeder, der der Kaufempfehlung des AKTIONÄR im Mai gefolgt war, konnte bereits eine Rendite von über 150 Prozent erzielen. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen. Ein Ende der Rallye ist nicht in Sicht.

Mehr zu SMA Solar lesen Sie in der aktuellen Ausgabe.

(Mit Material von dpa-AFX)

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: