Sky Deutschland
- Andreas Deutsch - Redakteur

Sky Deutschland steigt in Index auf - Aktie ein Kauf

Die Aktie von Sky Deutschland wird aller Voraussicht nach im Dezember in den Stoxx Europe 600 aufgenommen werden. Damit dürfte die Nachfrage nach dem Titel weiter zulegen. Die Analysten der Deutschen Bank sehen noch ordentliches Potenzial für Sky.

Im marktbreiten Benchmark-Index Stoxx Europe 600 wird laut der französischen Bank BNP Paribas die Aufnahme von insgesamt acht Unternehmen erwartet. Unter ihnen befindet sich sehr wahrscheinlich auch der Bezahlfernseh-Sender Sky Deutschland. Entnommen werden dagegen wohl gleich drei deutsche Unternehmen: Der Sportartikelhersteller Puma, der Chemiekonzern Wacker Chemie und der Autozulieferer Leoni.

Fonds müssen kaufen

Index-Umbesetzungen sind vor allem für Fonds wichtig, die den Index exakt nachbilden. Sie müssen die entsprechenden Anteilsscheine austauschen. Das hat Einfluss auf die Aktienkurse: Im Stoxx Europe 600 etwa sind nach BNP-Angaben rund 15 Milliarden Euro investiert, die von passiven Fonds kommen.

Kursziel: 4,50 Euro

Unterdessen haben die Analysten der Deutschen Bank die Beobachtung von Sky Deutschland wieder aufgenommen. Die Experten stufen die Aktie des Bezahlfernsehsenders mit "Halten" ein und nennen ein Kursziel von 4,50 Euro.

Für risikobewusste Anleger ein Kauf

DER AKTIONÄR hat die Sky-Aktie zuletzt ausführlich in der Ausgabe 48 analysiert. 2013 sollte das Unternehmen auf Gesamtjahresbasis ein positives EBITDA erzielen. Die Aktie ist auf dem Weg zu einer Erfolgsgeschichte und hat Potenzial bis fünf Euro. Der Stoppkurs sollte bei 2,90 Euro gesetzt werden.

Mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr