Sky Deutschland
- Andreas Deutsch - Redakteur

Sky Deutschland: Zwei oder 4,50 Euro - was ist die Aktie wirklich wert?

Über den Bezahlfernsehsender Sky Deutschland könnten die Meinungen nicht weiter auseinander gehen. Während Goldman Sachs viel von dem Titel hält und ein Kursziel von 4,50 Euro nennt, rät das Bankhaus Lampe zum Verkauf und sieht das Kursziel bei zwei Euro.

Analyst Richard Jones von Goldman Sachs hat die Aktie von Sky Deutschland auf der "Conviction Buy List" belassen. Die soliden Ergebnisse des Senders für das zweite Quartal und der Ausblick auf das Gesamtjahr 2011 seien ermutigend, heißt es in der Begründung. Sky Deutschland habe sich operativ verbessert. Das Unternehmen, das noch rote Zahlen schreibt, sei auf dem besten Weg, die gesteckten Ziele zu erreichen.

Die Skeptiker

Hingegen sieht das Bankhaus Lampe das Kursziel bei zwei Euro und rät, den Titel zu verkaufen. Auch die Nord/LB ist skeptisch. Sie sieht Sky nur als Halteposition. Das Kursziel lautet 2,20 Euro.

Es bleibt volatil

DER AKTIONÄR schließt sich der posotiven Meinung von Richard Jones von Goldman Sachs an. Sky Deutschland ist auf dem besten Weg, die Gewinnzone zu erreichen. Allerdings dürfte die Aktie im aktuell schwierigen Marktumfeld weiterhin sehr volatil sein. Wer trotzdem spekulieren will, sichert die Position mit einem engen Stoppkurs ab. Der Rest wartet an der Seitenlinie, bis sich die Situation an den Märkten nachhaltig entspannt hat.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr