Sky Deutschland
- Thomas Bergmann - Redakteur

Sky Deutschland: Neuer Vertrag für Vorstand

Mit dem Schlusspfiff an der Frankfurter Börse hat der Bezahlsender aus München bekannt gegeben, dass der Vertrag mit seinem Vorstandsvorsitzenden verlängert wird. Beim Blick auf die Kursentwicklung dürfte das nicht die schlechteste Entscheidung gewesen sein.

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat den Vertrag mit Unternehmenschef Brian Sullivan um weitere zwei Jahre verlängert. Wie der Sender am Freitag in München mitteilte, läuft der Vertrag nun bis Ende Dezember 2014. Der Amerikaner ist seit 1. April 2010 Chef des Senders.

Privileg für Sullivan

Sullivan zur Vertragsverlängerung: "Teil des Teams von Sky Deutschland sein zu dürfen, ist für mich sowohl eine beständige Herausforderung als auch ein einzigartiges Privileg. Ich danke dem Aufsichtsrat für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr darauf, zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen unser Unternehmen weiter zu entwickeln und unseren Kunden die ausgezeichneten Programminhalte, marktführenden Innovationen und erstklassigen Serviceleistungen zu bieten, die sie verdienen."

Sky Deutschland verdient zwar nach wie vor unter dem Strich kein Geld, doch haben sich die operativen Ergebnisse unter Sullivan stetig verbessert. Gleichzeitig hat es der Bezahlsender geschafft, die Kundenzahl deutlich zu steigern. Auch die Aktie steht wieder erheblich besser da: 2012 war Sky Deutschland der Top-Performer im MDAX.

Sky

Verschnaufpause abwarten

Nach dem starken Kursanstieg 2012 ist die Gefahr von Gewinnmitnahmen deutlich gestiegen. Neueinsteiger sollten daher die ersten Handelstage im neuen Jahr abwarten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr