Sky Deutschland
von Thomas Bergmann - Redakteur

Sky Deutschland: Neuer Vertrag für Vorstand

Mit dem Schlusspfiff an der Frankfurter Börse hat der Bezahlsender aus München bekannt gegeben, dass der Vertrag mit seinem Vorstandsvorsitzenden verlängert wird. Beim Blick auf die Kursentwicklung dürfte das nicht die schlechteste Entscheidung gewesen sein.

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat den Vertrag mit Unternehmenschef Brian Sullivan um weitere zwei Jahre verlängert. Wie der Sender am Freitag in München mitteilte, läuft der Vertrag nun bis Ende Dezember 2014. Der Amerikaner ist seit 1. April 2010 Chef des Senders.

Privileg für Sullivan

Sullivan zur Vertragsverlängerung: "Teil des Teams von Sky Deutschland sein zu dürfen, ist für mich sowohl eine beständige Herausforderung als auch ein einzigartiges Privileg. Ich danke dem Aufsichtsrat für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr darauf, zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen unser Unternehmen weiter zu entwickeln und unseren Kunden die ausgezeichneten Programminhalte, marktführenden Innovationen und erstklassigen Serviceleistungen zu bieten, die sie verdienen."

Sky Deutschland verdient zwar nach wie vor unter dem Strich kein Geld, doch haben sich die operativen Ergebnisse unter Sullivan stetig verbessert. Gleichzeitig hat es der Bezahlsender geschafft, die Kundenzahl deutlich zu steigern. Auch die Aktie steht wieder erheblich besser da: 2012 war Sky Deutschland der Top-Performer im MDAX.

Sky

Verschnaufpause abwarten

Nach dem starken Kursanstieg 2012 ist die Gefahr von Gewinnmitnahmen deutlich gestiegen. Neueinsteiger sollten daher die ersten Handelstage im neuen Jahr abwarten.

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Verdient der Vorstand zu viel?

Sky Deutschland hat am Donnerstag seine Aktionäre zur Hauptversammlung geladen. Im vergangenen Jahr hatte Sky Deutschland die Zahl der Abonnenten auf mehr als 3,6 Millionen gesteigert und auf operativer Basis erstmals Geld verdient. Sky-Vorstand Brian Sullivan geht davon aus, dass das Jahr 2014 … mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Murdoch ist hocherfreut

Sky Deutschland hat am Donnerstag zur Hauptversammlung geladen und seinen Aktionären erfreuliche Zahlen präsentiert. Im vergangenen Jahr hatte Sky Deutschland die Zahl der Abonnenten auf mehr als 3,6 Millionen gesteigert und auf operativer Basis erstmals Geld verdient. mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.