Sky Deutschland
- Andreas Deutsch - Redakteur

Sky Deutschland: Börse extrem - Aktie jetzt im Plus

An den Aktienmärkten herrscht Ausnahmezustand. Nachdem die Aktie von Sky Deutschland mit einem satten Minus in den Handel gestartet war, notiert das Papier des Bezahlfernsehsenders nun mit über sechs Prozent im Plus. Wie sollten Anleger jetzt reagieren?

Der Tageschart der Sky-Aktie gleicht einer Achterbahn. Die Aktie öffnete mit einem Verlust auf 2,30 Euro und legte im Tagesverlauf massiv zu. Zwischenzeitlich notierte das Papier bei 2,81 Euro - und damit elf Prozent im Plus. Vom Tagestief gesehen bedeutet dies ein Gewinn von 22 Prozent. Mittlerweile ist die Aktie auf 2,68 Euro gefallen. Damit steht im Vergleich zum Vortag ein Plus von 6,1 Prozent zu Buche. 

Kursziel: zwei Euro

Die Analysten vom Bankhaus Lampe sind skeptisch für Sky Deutschland. Sie sehen das Kursziel für Sky Deutschland bei zwei Euro und empfehlen, die Aktie zu verkaufen. Das Unternehmen werde voraussichtlich weiterhin rote Zahlen schreiben und 2012 vermutlich eine weitere Kapitalerhöhung benötigen, heißt es in der Begründung für die Einstufung.

Rauf, runter, rauf ...?

Es ist sehr gut möglich, dass die extrem hohe Volatilität an den Märkten anhält. Deswegen eignet sich Sky Deutschland nur für spekulativ orientierte Anleger mit guten Nerven.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr