Sky Deutschland
- Norbert Sesselmann - Redakteur

Sky bleibt am Ball: Höheres Wachstum und Gewinn in 2013

Sky Deutschland will in diesem Jahr die Zahl seiner Abonnenten noch stärker steigern als im letzten Jahr und operativ endlich einen Gewinn machen. Im schwachen Marktumfeld dürfte die Aktie von dieser Meldung aber kaum profitieren.

Der Bezahlsender Sky Deutschland will das Wachstum bei den Abonnenten im laufenden Jahr beschleunigen. "Wir werden weiter wachsen, vielleicht sogar ein wenig schneller als 2012, sobald wir über die volle Exklusivität unserer Bundesliga-Rechte verfügen", sagte Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan der Süddeutschen Zeitung. Ende Dezember hatte Sky 3,36 Millionen Abonnenten und damit zwölf Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der zahlenden Kunden werde in jedem Fall nach oben gehen. "Aber unser wichtigstes Ziel ist es, profitabel zu werden."

Es kann schnell gehen

Die finanziellen Kennziffern haben sich laut Sullivan in den vergangenen 24 Monaten stark verbessert. "Für 2013 haben wir uns nun vorgenommen, dass wir operativ einen Gewinn erwirtschaften", bekräftigte er. Unter dem Strich dürfte Sky in diesem Jahr aber noch keine schwarzen Zahlen schreiben. Doch es sei natürlich das Ziel, nachhaltig Gewinne zu machen. "Bis dahin sollte es nicht mehr allzu lang dauern", betonte er. Denn ein überwiegender Teil der Fixkosten, etwa für Film- oder Sportrechte, sei über einen längeren Zeitraum konstant. Wenn dann die Zahl der Abonnenten und damit die Einnahmen kletterten, könne "das Ganze relativ schnell ins Positive drehen".

Gewinne laufen lassen

DER AKTONÄR traut der Aktie von Sky Deutschland mittelfristig weitere Kurssteigerungen zu. Heute dürfte es aber erstmal bergab geben. Im vorbörslichen Handel notiert die Aktie rund 2,5 Prozent im Minus. Die Sky-Aktie ist auch eine Position des TSI-Musterdepots und liegt dort mit mehr als 60 Prozent im Plus. Die Regeln für das TSI-Musterdepot können Sie hier nachlesen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr