Sky Deutschland
- Norbert Sesselmann - Redakteur

Sky-Aktie mausert sich zum Analystenliebling

Nachdem gestern die NordLB das Kursziel von Sky deutlich nach oben geschraubt hat, folgt heute Goldman Sachs. Die US-Investmentbank setzt das Papier des PayTV-Senders sogar auf „Conviction Buy“ mit einem ebenfalls beachtlichen Kursziel.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Sky Deutschland von "Buy" auf "Conviction Buy" hochgestuft und das Kursziel von 5,50 auf 7,20 Euro angehoben. Der PayTV-Sender habe eine marktführende Position innerhalb der Branche und dürfte aufgrund seiner exklusiven Inhalte und Vertriebskooperationen sein Wachstum noch beschleunigen, schrieb Analyst Vighnesh Padiachy in einer Studie vom Freitag. Für den Zeitraum 2013 bis 2016 rechnet der Experte mit einem jährlichen Abonnentenzuwachs von durchschnittlich zehn Prozent und einem Umsatzwachstum von 17 Prozent. Die Hochstufung begründete er auch mit der Erwartung, dass Großaktionär Fox (ehemals zur News Corp gehörend) seine Beteiligung an Sky Deutschland in den kommenden sechs bis neun Monaten aufstockt.

100-Prozenter

Bereits gestern hat Holger Fechner, Analyst bei der NordLB das Kursziel der Aktie von 5,60 auf 7,00 Euro angehoben. Anleger, die der TSI-Kaufempfehlung des AKTIONÄR vom August 2012 gefolgt sind, liegen mit Sky 100 Prozent im Plus. Der Aufwärtstrend ist intakt. Anleger können zugreifen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr