Sky Deutschland
- Andreas Deutsch - Redakteur

Sky-Deutschland-Aktie: Kursziel auf 5,40 Euro angehoben!

Nachdem Sky Deutschland am Mittwoch überraschend starke Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt hat, melden sich immer mehr Analysten mit positiven Einschätzungen zu Wort. Am Donnerstagmorgen heben gleich drei Experten ihr Kursziel an - allesamt deutlich.

Die Analysten von Cheuvreux haben das Kursziel für die Aktie von Sky Deutschland von 3,50 Euro auf 4,20 Euro angehoben. Die Einstufung lautet weiterhin auf "Outperformer". Die Berenberg Bank traut dem Titel des deutschen Bezahlfernsehsenders nun 5,40 Euro zu. Die Experten empfehlen Sky Deutschland zum Kauf. Nomura sieht in Sky zwar lediglich eine "Neutral"-Position, hat aber das Kursziel von 3,40 Euro auf vier Euro angehoben.

Zahlen besser als erwartet

Sky Deutschland hat im dritten Quartal zum zweiten Mal in Folge operativ Geld verdient. Der Bezahlfernsehsender verdiente vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen 18,6 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte noch ein deutliches Minus gestanden. Der Umsatz legte um 47 Prozent auf 331,3 Millionen Euro zu. Die Zahl der Kunden sei um 80.000 auf 3,21 Millionen gestiegen. Beim Umsatz und der Neukundenzahl erfüllte Sky die Erwartungen der Experten. Unter dem Strich stand nach einem Vorjahresverlust von 46,9 Millionen Euro ein Minus von 16,5 Millionen Euro.

Stoppkurs anheben

Die Sky-Aktie gibt am Donnerstagmorgen über zwei Prozent nach, was nach neun Prozent Kursplus vom Mittwoch allerdings nicht weiter beunruhigend ist. DER AKTIONÄR sieht Sky auf einem sehr guten Weg, in absehbarer Zeit nachhaltig schwarze Zahlen zu schreiben. Die Aktie eignet sich nach wie vor als spekulative Depotbeimischung. Das Kursziel lautet 4,20 Euro, der Stoppkurs sollte nach der Rallye auf 2,90 Euro angehoben werden.

Mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr