Sky Deutschland
- Andreas Deutsch - Redakteur

Sky Deutschland: Kursziel rauf

Der Bezahlsender Sky Deutschland will in der zweiten Jahreshälfte eine präzisere Prognose über sein Geschäft abgeben. Wie Vorstandsvorsitzender Brian Sullivan am Donnerstag zur Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires sagte, sei das Unternehmen auf der Suche nach Kooperationspartnern. Die Aktie von Sky Deutschland dürfte auch heute im Fokus stehen.

Sullivan sagte, dass er Mitte August, wenn die Zweitquartalszahlen vorgelegt werden sollen, eine genauere Guidance geben werde. Der Sky-Deutschland-Chef bestätigte im Interview mit Dow Jones Newswires die Prognose für 2010, wonach Sky beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) einen Verlust von 260 Millionen bis 270 Millionen Euro machen werde.

"Verlieren noch viel Geld"

Sullivan sorgte für Klarheit, was die jüngsten Aussagen von James Murdoch, der das Asien- und Europageschäft des Sky-Großaktionärs News Corp verantwortet, betrifft. Murdoch hatte für Verwirrung gesorgt, als er sagte, News Corp verdiene dank des zuletzt stark gestiegenen Aktienkurses des deutschen Bezahlsenders am eigenen Investment nun Geld. Sullivan sagte nun, dass Sky weiterhin Verluste mache. "Wir verlieren noch immer viel Geld, das müssen wir ändern", so der Unternehmenslenker.

Partner gesucht

Laut Dow Jones Newswires rechnet Sullivan auch 2011 mit einem operativen Verlust, der aber geringer als 2010 ausfallen soll. Er wollte sich nicht dazu äußern, ob der Verlust noch im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich liegen wird.

Weiter sagte er, Sky Deutschland sei derzeit auf der Suche nach Kooperationspartnern, über die er seine Bezahlinhalte vertreiben kann. Das Management spreche derzeit mit allen möglichen Partnern.

Kursziel: 3,50 Euro

Das Momentum für die Sky-Aktie ist seit Wochen hervorragend. DER AKTIONÄR erhöht das Kursziel für den Titel auf 3,50 Euro. Der Stoppkurs sollte auf 2,25 Euro angehoben werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr