Sixt
- DER AKTIONÄR

Sixt: Keine Chance für blinde Passagiere

Abfuhr an Finanzinvestoren

Auf der Hauptversammlung in München verkündete der Konzern, dass Finanzinvestoren keine Chance erhalten, die Gesellschaft zu kaufen. Konzernchef & Großaktionär Erich Sixt deutete an, dass er seinen Anteil von rund 57% nicht verkaufen werde. Der Autovermieter ist unterdessen auf dem Weg zu einem Rekordjahr und will seine Expansion fortsetzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: