Sixt
- DER AKTIONÄR

Sixt: Auslandsgeschäft läßt Gewinne steigen

Ergebnis vor Steuern +13,3%

Der Autovermieter hat im 1. Halbjahr aufgrund eines guten Auslandsgeschäfts den Gewinn steigern können. Das Ergebnis vor Steuern kletterte um 13,3% von 62,3 auf 70,6 Mio EUR. Unterm Strich verdiente das Unternehmen 44,1 (Vj.: 38,6) Mio EUR. Die Gesamterlöse stiegen um 2,5% auf 745,2 Mio EUR. Den Ausblick aufs Gesamtjahr bestätigte das Unternehmen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: