Siemens
- DER AKTIONÄR

Siemens: Zusammenarbeit mit Nokia (Interview mit C. Müller, FM Research)

Prognosen zu Beginn gesenkt

Am heutigen Tag (01.04.) startet offiziell das Joint Venture Nokia Siemens Networks. Das Unternehmen gehört Nokia und Siemens, die darin ihre Netzwerksparten zusammengelegt haben - zu je 50%. Ziel der beiden Konzerne ist es, gemeinsam zu einem führenden Anbieter im Bereich Netzwerkausrüstung aufzusteigen. Das Gemeinschaftsunternehmen ist in fünf Einheiten gegliedert: Radio Access, Broadband Access, Service Core and Applications, IP/Transport sowie Operations Support Systems. Allerdings beginnt der Auftakt nicht optimal, zum Start wurden erst einmal die Prognosen für 2007 leicht gesenkt. Im Interview: Carsten Müller, Geschäftsführer FM Research

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Die Zahlen stimmen, aber...

Die starke Kursentwicklung der Siemens-Aktie in den vergangenen Monaten war beeindruckend. Das operative Geschäft des Industriekonzerns steht dem in nichts nach. Die Zahlen für das zweite Quartal fielen erneut besser aus als erwartet. Siemens zeigt sich nun auch für das Gesamtjahr zuversichtlicher. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Der Weg ist noch weit

Die Meldung ließ aufhorchen: Siemens befindet sich in Gesprächen mit Bombardier über eine Fusion im Zuggeschäft. Die Aktie des DAX-Konzerns nahm die Euphorie auf und sprang zwischenzeitlich auf ein neues Rekordhoch bei 129,80 Euro. Inzwischen zeigt sich aber, dass noch einige Hürden im Weg stehen. mehr