Siemens
- DER AKTIONÄR

Siemens: Shoppingtour vorerst beendet

Warten auf Schnäppchen

Der Konzern steht vor einem Umbau. Peter Löscher ist dabei der neue Mann. Er wollte neue Strukturen auch mit neuen Zukäufen verbinden. Der letzte Erwerb, der Kauf des US-Medizintechnikunternehmens Dade Behring, stieß auf Kritik. Der Kaufpreis von rund 5 Mrd EUR sei zu hoch, so der Tenor. Nun will man auf Schnäppchen warten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Alles neu, alles besser?

Die Stimmung bei Siemens ist derzeit glänzend. Nach der Anhebung der Prognose notiert die Aktie des Industriekonzerns nur knapp unterhalb des Allzeithochs bei 126,23 Euro. Der Ausbruch dürfte nur eine Frage der Zeit sein. Mit dem breiten Portfolio ist Siemens bestens positioniert. Fraglich bleibt … mehr