Siemens
- DER AKTIONÄR

Siemens: Noch mehr dubiose Zahlungen?

1 Mrd EUR an Schmiergeldzahlungen

Die Korruptionsaffäre bei Siemens könnte laut einem Bericht der "SZ" noch viel größere Ausmaße haben als bislang bekannt. Interne Ermittler seien auf fragwürdige Zahlungen von insgesamt weit mehr als 1 Mrd EUR gestoßen. Allein in der Kommunikationssparte seien dubiose Transfers von fast 900 Mio EUR entdeckt worden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Alles neu, alles besser?

Die Stimmung bei Siemens ist derzeit glänzend. Nach der Anhebung der Prognose notiert die Aktie des Industriekonzerns nur knapp unterhalb des Allzeithochs bei 126,23 Euro. Der Ausbruch dürfte nur eine Frage der Zeit sein. Mit dem breiten Portfolio ist Siemens bestens positioniert. Fraglich bleibt … mehr