Siemens
- DER AKTIONÄR

Siemens: Neuer Look für den Aufsichtsrat

Jüngere, hochrangige Manager gesucht

Der Elektronikriese renoviert seine einzelnen Gremien. Nun soll der Aufsichtsrat ein neues Gesicht bekommen. Aus dem 20 Mann umfassenden Pool soll ein Großteil der Arbeitgebervertreter ausscheiden. Jüngere und vor allem hochrangige Manager sind für den Platz vorgesehen. Die Entscheidung darüber, wer für wen Platz macht, soll Ende Januar 2008 fallen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Die Entscheidung ist noch nicht gefallen

In den vergangenen Tagen und Wochen hat sich bei Siemens alles um die Zugfusion mit Alstom gedreht. Die Anzeichen verdichteten sich dabei, dass die EU-Kommission ihr Veto einlegen wird. Doch angeblich soll die Meinung der Wettbewerbshüter gar nicht so klar sein wie gedacht. Die Spannung bleibt … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Eine Lösung muss her

Die Zugfusion von Siemens und Alstom droht zu scheitern. In den vergangenen Tagen verdichteten sich die Anzeichen, dass die EU-Kommission ihr Veto gegen den Milliardendeal einlegen wird. Doch die beiden Konzerne wollen sich nicht so einfach geschlagen geben und sind wohl bereit weitere … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: So könnte der Deal funktionieren

Im Konglomerat Siemens bestimmt derzeit die Mobilitätssparte die Schlagzeilen. Beinahe täglich gibt es neue Meldungen zur angestrebten Zugfusion mit dem Wettbewerber Alstom. Doch die EU-Kommission sträubt sich nach wie vor gegen den Deal. Die Konkurrenten stehen bereits Schlange, um bei möglichen … mehr