Siemens
- Markus Bußler - Redakteur

Siemens: Neuer Angriff wird vorbereitet

Die Siemens-Aktie nimmt einen neuen Anlauf, den massiven Widerstand im Bereich von 80,00 Euro zu überwinden. In den vergangenen Wochen schien sich hier ein schier unüberwindliches Hindernis auszubauen. Gelingt jedoch der Ausbruch, winken satte Kursgewinne.

Nachdem die Siemens-Aktie schon einen kurzen Blick über die 80-Euro-Marke wagen konnte, erfolgte mit einem schwächeren Gesamtmarkt der rasche Abverkauf. Die Nachricht, wonach der Konzern mit zwei mageren Jahren rechnet, kam auf dem Markt alles andere als gut an. Doch mittlerweile hat die Aktie wieder Fahrt aufgenommen.

Profitabilität soll steigen

Fantasie verleiht dem Kurs das Sparprogramm, das mit den Zahlen im November vorgestellt werden dürfte. Damit hoffen Analysten, dass Siemens die Profitabilität steigern wird. Allerdings sind nicht alle Analysten davon überzeugt. So sieht Ben Uglow von Morgan Stanley lediglich Luft bis 80,00 Euro. Dennoch rechnet er mit Nettoeinsparungen zwischen 1,5 und 2,0 Milliarden Euro.

DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt, dass der Ausbruch über die 80,00-Euro-Marke nur eine Frage der Zeit sein dürfte. Anleger sollten auf dieses Szenario spekulieren und eine Position aufbauen, die sie dann prozyklisch mit dem Ausbruch ausbauen können. Die 90,00 Euro sollten schon bald in greifbare Nähe rücken.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Die Aktie ist unterbewertet

Die Performance der Siemens-Aktie war zuletzt eher enttäuschend. Nach wie vor hängt der DAX-Titel in der langfristigen Seitwärtsbewegung fest. Künftig soll der Umbau des Industriekonzerns aber Früchte tragen und auch wieder für steigende Kurse sorgen. Konzernchef Joe Kaeser stellt eine … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Das sagen die Experten

Nach den enttäuschenden Zahlen ist die Siemens-Aktie deutlich unter Druck geraten. Auch wenn das Wachstum im abgelaufenen Quartal stagnierte, befindet sich der Konzern langfristig aber auf dem richtigen Weg. Das sehen auch die Analysten so. Der DAX-Titel wird weiterhin überwiegend zum Kauf … mehr