Siemens
- DER AKTIONÄR

Siemens: Joint-Venture mit Nokia (Interview mit V. Blöcher, Red. Call-Magazin)

Prognosen zu Beginn gesenkt

Am heutigen Tag (01.04.) startet offiziell das Joint Venture Nokia Siemens Networks. Das Unternehmen gehört Nokia und Siemens, die darin ihre Netzwerksparten zusammengelegt haben - zu je 50%. Ziel der beiden Konzerne ist es, gemeinsam zu einem führenden Anbieter im Bereich Netzwerkausrüstung aufzusteigen. Das Gemeinschaftsunternehmen ist in fünf Einheiten gegliedert: Radio Access, Broadband Access, Service Core and Applications, IP/Transport sowie Operations Support Systems. Allerdings beginnt der Auftakt nicht optimal, zum Start wurden erst einmal die Prognosen für 2007 leicht gesenkt. Im Interview: Verena Blöcher, Redakteurin www.call-magazin.de

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Vision 2020 – alles neu, alles besser?

Der Umbau des Industrieriesen Siemens geht weiter. Laut einem Medienbericht will der DAX-Konzern die Zahl der Industriesparten von fünf auf drei reduzieren. Noch in diesem Jahr soll die neue „Vision 2020“ umgesetzt werden. Siemens-Chef Joe Kaeser treibt damit seine Strategie voran, den Konzern zu … mehr