Siemens
- DER AKTIONÄR

Siemens: Heiße Hauptversammlung erwartet

Kleinfeld im Kreuzfeuer

Siemens-Chef Klaus Kleinfeld steht nach den jüngsten Skandalen ein ungemütliches Aktionärstreffen bevor. Auf der Hauptversammlung am 25.01. wollen viele der 12.000 eingeladenen Aktionäre ihrem Unmut über die letzten Skandale bei Deutschlands größtem Elektrokonzern Luft verschaffen. Aktionärsschützer wehren sich gegen die Entlastung der Führungsspitze und wollen Ex-Chef Pierer auffordern, seine Funktionen im Aufsichtsrat ruhen zu lassen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Erste Annäherung – das macht Hoffnung

6.900 Arbeitsplätze will Siemens in der Kraftwerks- und Antriebstechnik streichen. Bei den Arbeitnehmervertretern traf der Konzern damit auf heftigen Widerstand. Jetzt haben sich Betriebsrat und IG Metall entgegen der ursprünglichen Absicht aber doch zu ergebnisoffenen Gesprächen mit dem Management … mehr