Siemens
- DER AKTIONÄR

Siemens: Gerüchte um neuen Konzernchef

Aufsichtsratschef Gerhard Cromme im Fokus

Am Mittwochnachmittag (10.05.) entstanden Spekulationen um den neuen Vorsitz beim Elektrokonzern. Die "Wirtschaftswoche" vermeldete, dass Aufsichtsratschef Gerhard Cromme nun doch vorübergehend den Vorstandsvorsitz bei Siemens übernehmen will. Die Amtszeit solle aber nur 12 Monate betragen. Diese Gerüchte wurden aber umgehend aus Branchenkreisen dementiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Erste Annäherung – das macht Hoffnung

6.900 Arbeitsplätze will Siemens in der Kraftwerks- und Antriebstechnik streichen. Bei den Arbeitnehmervertretern traf der Konzern damit auf heftigen Widerstand. Jetzt haben sich Betriebsrat und IG Metall entgegen der ursprünglichen Absicht aber doch zu ergebnisoffenen Gesprächen mit dem Management … mehr