Siemens
- Werner Sperber - Redakteur

Siemens: Drei Kaufgründe

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den hoch verschuldeten Industrieländern und den die Inflation bekämpfenden Schwellenländern sind ungünstig für Siemens. Dennoch halten die Analysten die Anteilscheine für kaufenswert und gestehen ein Kurspotenzial von bis zu 65 Prozent zu.

Börsennotierte Unternehmen haben "die Pflicht" den Umsatz und vor allem den Gewinn zu steigern. Hegen Anleger diesbezüglich Zweifel, verkaufen sie die Aktie. Angesichts der generellen Schulden- und Rezessionsängste sind jüngst die Notierungen der meisten Anteilscheine abgesackt. Dennoch finden Analysten gute Gründe, um die Aktien des in München ansässigen Mischkonzerns Siemens zu kaufen. Andreas Willi, Analyst von JPMorgan, hofft auf das Wachstum in den Schwellenländern. Allerdings könnte die Strategie von Siemens, vor Ort Gemeinschaftsunternehmen zu gründen, langfristig unvorteilhaft sein. Insgesamt bestätigte Willi seine Einstufung für die Aktie mit "Overweight". James Stettler, Analyst der Unicredit, sieht eine mögliche Sonderdividende, die Siemens im Herbst ausschütten könnte, als Kurstreiber. Er beließ sein Rating deshalb bei "Hold" und sein Kursziel bei 100 Euro.

Gewinnschätzungen erhöht

Daniela Costa, Analystin von Goldman Sachs, verweist darauf, dass der jüngste Ausverkauf an den Börsen nun eine gute Gelegenheit bietet, Qualitätswerte zu geringeren Bewertungen zu kaufen. Sie bestätigte ihr Votum für die Aktie von Siemens mit "Buy", allerdings reduzierte sie ihr Kursziel von 140 auf 122 Euro. Insgesamt haben die Analysten ihre Schätzungen für den Gewinn je Aktie für die Ende September ablaufenden Geschäftsjahre 2010/11 bis 2012/13 erhöht. Nun erwarten sie Beträge von 7,85 Euro beziehungsweise 7,80 Euro respektive 8,51 Euro. Das entspräche Kurs-Gewinn-Vielfachen von jeweils 9. DER AKTIONÄR  geht davon aus, dass es derzeit noch nicht eilt, bei Siemens einzusteigen. Zuerst sollte zumindest eine nachhaltige Beruhigung an den Börsen abgewartet werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Diese Zahlen sprechen eine klare Sprache

Eine turbulente Woche liegt hinter Siemens. Der Industriekonzern hat starke Zahlen präsentiert und angekündigt, die Kraftwerkssparte an die Börse zu bringen. Vorstandschef Joe Kaeser treibt seinen Umbau damit konsequent weiter voran. Digitale Fabrik und Intelligente Infrastruktur sollen die Zukunft … mehr