SHW AG
von Jochen Kauper - Redakteur

SHW AG bald im SDAX?

Die Aktie der SHW AG hat in den letzten Monaten durch eine starke Performance auf sich aufmerksam gemacht. Der Jahresauftakt war verheißungsvoll - die Rekordfahrt sollte weitergehen.

Rund 45 Prozent Plus seit Jahresbeginn. Die Aktie des Automobilzulieferers SHW ist verheißungsvoll ins Börsenjahr 2012 gestartet. Die Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 untermauern den Aufwärtstrend. Applaus gab es zuletzt auch von den Analysten. Zudem darf durchaus über einen Aufstieg in den Auswahlindex SDAX spekuliert werden.

Gute Zahlen

SHW hat ein erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich. Im Jahr 2011 ist der Umsatz um 24,2 Prozent auf 360,6 Millionen gestiegen. Der Jahresüberschuss verbesserte sich auf 17,0 Millionen Euro. Ein Plus von 25,8 Prozent.

Rekordfahrt geht weiter

Auch im Jahr 2012 strebt SHW ein überdurchschnittliches Wachstum an. „Der Beginn des neuen Geschäftsjahres hat sich sehr positiv entwickelt. In den ersten beiden Monaten konnten die Umsätze um 17,9 Prozent gesteigert werden", so Analyst Christian Ludwig vom Bankhaus Lampe. Trotzdem erwartet SHW für das Jahr 2012 lediglich einen Umsatz zwischen 365 Millionen Euro und 390 Millionen Euro. Das würde lediglich einem Zuwachs zwischen 1,3 Prozent und 8,3 Prozent entsprechen. „Dies ist nach dem starken Start ein sehr verhaltener Ausblick. Wir gehen allerdings davon aus, dass die Gesellschaft verhindern möchte, im ersten vollen Geschäftsjahr nach dem Börsengang den Markt zu enttäuschen, und sich daher einen sehr großen Puffer eingebaut hat. Wir sind da deutlich optimistischer, da sich kein nennenswerter Einbruch der globalen Absatzzahlen abzeichnet", so Ludwig weiter.

Fahrtrichtung stimmt

Organisch will SHW  bis 2015 den Umsatz auf rund 500 Millionen Euro steigern. Mituntern auch durch eine Ausweitung der Produktion in China oder auch in Südamerika. Die Aktie ist mit einem KGV für 2012 von acht und einer Dividendenrendite von knapp vier Prozent auch nach dem Kursanstieg der letzten Monate sehr attraktiv bewertet. Darüber hinaus darf sogar über einen Aufstieg in den Auswahlindex SDAX spekuliert werden.

Weiteres Potenzial

Ein weiteres Bonbon gibt es auch für die Aktionäre: Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung will SHW-Vorstand Wolfgang Krause die Dividende auf einen Euro je Aktie anheben. DER AKTIONÄR bleibt für die SHW-Aktie weiter positiv gestimmt ist. Der Aufwärtstrend ist intakt. Kursziel: 32,00 Euro.

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

SHW-Aktie: Jetzt kaufen

Die Autowerte standen in den letzten Tagen stark unter Druck. Die angekündigte Produktionskürzung von Daimler schickte die Papiere der Premiumhersteller auf Talfahrt. Auch die Aktien der Autozulieferer verbilligten sich durch die Bank. Wie sollten Anleger bei der SHW-Aktie jetzt agieren? mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

SHW-Aktie: Neue Phantasie aus den USA

Die SHW-Aktie startet einen neuen Anlauf, ihr bisheriges Allzeithoch zu knacken. Die Voraussetzungen sind gut, zuletzt hat ein Großauftrag des VW-Konzerns die Notierung von SHW beflügelt. Neue Fantasie könnte aus den USA kommen. Wie sollten Anleger agieren? mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

SHW-Aktie im Aufwind: Neues Allzeithoch

Während der ein oder andere Automobilzulieferer unter der Schwäche der französischen Autokonzerne leidet, sprintet das Papier von SHW weiter nach oben. Zuletzt erreichte das Papier sogar ein neues Allzeithoch. Wie viel Potenzial steckt noch in der Aktie? mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.