Evotec
- Thomas Bergmann - Redakteur

Schock bei Evotec: Chef muss wegen Krankheit pausieren

Schlechte Nachrichten aus dem Hause Evotec: Das Forschungsunternehmen hat am Dienstagmorgen mitgeteilt, dass Firmenchef Dr. Werner Lanthaler aus gesundheitlichen Gründen sein Amt vorübergehend niederlegen muss. Der Interimsvorstand steht fest.

Laut Pressemitteilung wird Dr. Werner Lanthaler vorübergehend nicht in der Lage sein, sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft auszuüben. Die Leitung des Unternehmens wurde deshalb dem Vorstandsteam um Dr. Cord Dohrmann (CSO) und Colin Bond (CFO) unter der Führung von Chief Operating Officer Dr. Mario Polywka interimsmäßig übertragen.

Rückkehr nicht ausgeschlossen

Sobald Lanthaler wieder gesund sei, werde er die Konzernleitung wieder übernehmen. Dennoch steht die Aktie heute unter Druck. Hinzu kommt, dass die Aktie seit Juli stark gestiegen ist und einige schon mit dem Gedanken gespielt haben dürften, Gewinne mitzunehmen.

Evotec

Vorsicht walten lassen

Solange nicht sicher ist, ob und wann Lanthaler zurückkommt, dürfte sich Evotec schwer tun, neue Jahreshochs zu erklimmen. Der Erfolg des Forschungsunternehmens hängt doch eng mit dem Firmenchef zusammen. Vor diesem Hintergrund sind Gewinnmitnahmen nicht die schlechteste Option.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: