SAP
- Thorsten Küfner - Redakteur

SAP auf Jahreshoch: Rückenwind von starken Zahlen und positiven Analystenkommentaren

Schon in den vergangenen sehr schwachen Handelstagen präsentierte sich die Aktie von SAP relativ robust. Immer wieder konnte die wichtige charttechnische Unterstützung bei 69,50 Euro verteidigt werden. Nach erfreulichen Eckdaten zum abgelaufenen Quartal markiert der DAX-Titel sogar ein neues Jahreshoch.

Nun notiert die SAP-Aktie auch nicht mehr weit vom Allzeithoch bei 75,75 Euro entfernt. Geht es nach den Analysten der Baader Bank, so liegt der faire Wert der Anteilscheine ohnehin deutlich höher. Denn Baader-Analyst Knut Woller hat die Einstufung für die SAP-Aktie auf "Buy" belassen. Das Kursziel bestätigte er mit 85 Euro. Die Eckdaten des Walldorfer Softwarekonzerns für das vierte Quartal wertet Woller positiv. Der Ausblick für das laufende Jahr ist seiner Ansicht nach solide. Schon an den vorangegangenen Tagen hatten sich zahlreiche Analysten zuversichtlich für die SAP-Titel gezeigt.

Aktie bleibt ein Kauf
DER AKTIONÄR hält weiterhin an seiner Kaufempfehlung für die SAP-Titel fest. Das Kursziel lautet 85,00 Euro, der Stopp sollte bei 65,00 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

WiWo: SAP hat die nächste Wachstumsstufe erreicht

Die Wirtschaftswoche schwärmt, SAP hat sich vor allem durch das Geschäft mit dem Vermieten von Software über das Internet (Cloud-Geschäft) in eine neue Phase des Wachstums begeben. Das belegen die Zahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres. Insgesamt stiegen die Erlöse im … mehr