SAP
- Stefan Limmer - Redakteur

SAP-Aktie: Noch über 15 Prozent Potenzial

Die Papiere von SAP führen am Freitag die Gewinnerliste im DAX an. Für Unterstützung sorgt eine Analystenhochstufung der britischen Investmentbank Barclays. So geht es weiter.

Seit Bekanntgabe der Quartalszahlen Ende Oktober kennt die SAP-Aktie kein Halten mehr. Die Experten von Barclays sehen trotz des jüngsten Kursanstiegs noch weiteres Potenzial. Gerardus Vos hat in seiner jüngsten Studie SAP von „Equal Weight“ auf „Overweight“ hochgestuft und das Kursziel von 55 auf 70 Euro erhöht. Vos sieht erste Erfolge der neuen Plattformstrategie des Softwarekonzerns. Die Einführung sei seiner Meinung zwar nicht ohne Risiken, jedoch müsse man über diese Übergangsphase hinaus blicken.

Dabeibleiben

Mit dem Ausbruch über den starken horizontalen Widerstand bei 58 Euro, hat die DAX- Aktie nun Luft bis zum alten Jahreshoch bei 65 Euro. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP nach den Zahlen: Das sagen die Analysten

Das DAX-Unternehmen SAP hat sich im vierten Quartal nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Doch der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr macht Mut, die seit langem kritisierten Margen sollen endlich wieder anziehen. Nach den Zahlen haben sich bereits viele Analysten zu Wort gemeldet und eine … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: SAP vor starkem Kaufsignal

Der DAX macht am Dienstag ein richtiges Fass auf - zeitweise notiert er bei knapp 13.600 Punkten. Im vorderen Drittel der Top-Aktien befindet sich die SAP-Aktie, die in den letzten Wochen eher zu den Underperormen zählen. DER AKTIONÄR sieht aber die große Chance, dass der Softwareriese deutlich … mehr