SAP
- Stefan Limmer - Redakteur

SAP-Aktie: Jetzt geht´s los!

Während viele DAX-Titel in den vergangenen Monaten von einem Rekordhoch zum nächsten gestiegen sind, zögerten die Marktteilnehmer zunächst bei der SAP-Aktie zuzugreifen. Zuletzt hat sich die charttechnische Situation jedoch verbessert. Auch die Analysten gehen von höheren Kursen aus.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für SAP von 67 auf 70 Euro angehoben –auf dem derzeitigen Kursniveau entspricht dies einem Gewinnpotenzial von über zehn Prozent. Analyst Markus Friebel bleibt in seiner Studie weiter zuversichtlich hinsichtlich des langfristig deutlichen Wachstumspotenzials, das sich aus der Cloud-Strategie und auch der neuen Software-Technologie Hana ergibt. Die gleiche Meinung vertritt Mark Moerdler vom US-Analysehaus Bernstein Research. Er bestätigte zuletzt das „Outperform“-Rating mit einem Kursziel von 65 Euro.

Frisches Kaufsignal

Der Ausbruch über den horizontalen Widerstand bei 58 Euro, hat zuletzt weitere Käufer angelockt. Im Zuge der anschließenden Aufwärtsbewegung kletterte die Aktie auch noch über die charttechnische Hürde bei 60 Euro. Mit dem Ausbruch über das alte Juli-Hoch bei 61,63 Euro wurde am heutigen Dienstag ein weiteres Kaufsignal ausgelöst. Der Weg ist nun vorerst frei bis zur 65-Euro-Marke. Steigt der Kurs im Anschluss auch noch darüber, würde die Aktie eine mehrjährige Seitwärtsphase hinter sich lassen.

Langfristig weiterhin attraktiv

DER AKTIONÄR hat bereits in der Vergangenheit betont, dass sich der Umbau des SAP-Geschäftsmodells in Richtung Cloud langfristig auszahlen sollte. Nun spricht auch noch die Charttechnik für weiter steigende Notierungen. Investierte Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Ein Stopp bei 54 Euro sichert die Position nach unten ab.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP-Aktie fällt: Enttäuschung überwiegt nach Zahlen

Licht und Schatten bei SAP: Trotz schwacher Marge sowie und stagnierendem Ergebnis hebt die Walldorfer Software-Schmiede den Umsatz- und Ergebnisausblick für das laufende Geschäftsjahr leicht an. Unterm Strich hatten sich die Analysten mehr erwartet, der starke Euro belastet die Quartalsergebnisse. … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP vor den Zahlen: Das wird erwartet!

Im Zuge des positiven Gesamtmarktes hat die SAP-Aktie in den letzten Wochen wieder Fahrt aufgenommen und notiert nur noch knapp unter dem bisherigen Rekordhoch bei 96,32 Euro. Für eine Attacke auf diese Marke könnten die morgigen Quartalszahlen zum dritten Quartal 2017 sorgen. mehr