SAP
- Stefan Limmer - Redakteur

SAP-Aktie: Euphorie und Allzeithoch

SAP will in Zukunft die Software mit einer Datenbank koppeln. Hierdurch sollen Arbeitsprozesse in Unternehmen beschleunigt werden. Die Analysten sind von der Innovation überzeugt. Auch charttechnisch ist alles im grünen Bereich.

Europas größter Softwarehersteller SAP überrascht mit einer Produktinnovation. In Zukunft will SAP die Unternehmenssoftware „Suite“ mit der Datenbank „Hana“ koppeln. Kunden können hierdurch ihre Arbeitsprozesse massiv beschleunigen. Ursprünglich sollte die Produktverbindung erst im kommenden Jahr durchgeführt werden. Vorstand Jim Hageman Snabe sieht in der neuen „superschnellen Datenbank Hana“ einen Wachstumstreiber für den Softwarekonzern.

Analysten zuversichtlich

Auch die Analysten sind von der Produktzusammenlegung überzeugt. So bestätigte die US-Bank JPMorgan das „Overweight“-Rating für den DAX-Konzern. Analystin Stacy Pollard hält es für wahrscheinlich, dass der Softwarekonzern seine Erlösprognose für 2015 anheben werde. Auch Analyst Michael Briest von der UBS sieht in der Produktverbindung Vorteile für Kunden. Der Experte beließ SAP auf „Neutral“ mit einem Kursziel von 65,00 Euro.

Charttechnischer Topwert

Aus charttechnischer Sicht ist alles im Lot. Seit Monaten verläuft die Aktie in einem intakten Aufwärtstrend. Aktuell notiert SAP knapp unter dem alten Allzeithoch bei 62,79 Euro. Ein Ausbruch darüber sollte nur noch eine Frage der Zeit sein. Zusätzliche Impulse könnten die in Kürze erwarteten Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr liefern. Bereits investierte Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Paul Fori | 0 Kommentare

SAP: Neues Tool begeistert Software-Entwickler

Der Konzern hat mit dem Upgrade des Entwickler-Kits SAP Cloud SDK erneut das wichtigste Unternehmensziel unterstrichen: „Das Leben der Menschen zu verbessern“. Die Aktie notiert unterdessen nur knapp unterhalb des Allzeithochs. Doch der CEO Bill McDermott traut dem Unternehmen noch deutlich mehr zu. mehr