SAP
- DER AKTIONÄR

SAP: Fantastische Zahlen

Quartalszahlen vorgelegt

Das Nettoergebnis des Softwareherstellers stieg um 8,9% auf 759 Mio EUR. Der Umsatz legte in ähnlichem Maß zu: Plus 8,4% auf 4,6 Mrd EUR. Eigentlich hatte man wegen erhöhter Steuerlast mit einem geringeren Gewinn gerechnet. Positive steuerliche Einmaleffekte bewirkten das Gegenteil. Und die Finanzzahlen konnten die Erwartungen knapp übertroffen. SAP bekräftigte daraufhin noch einmal den Ausblick für das Gesamtjahr.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

SAP: Stehen massive Abschreibungen bevor?

In den Bilanzen der DAX-Konzerne hat sich die Position des Goodwill in den vergangenen Jahren massiv ausgeweitet. Doch anders als bei Sachanlagen oder materiellen Vermögensgegenständen verbirgt sich hinter der Kennzahl kein substantieller Wert. Und genau dies könnte in Zukunft zu einem ernsten … mehr
| Jan Heusinger | 1 Kommentar

SAP: Finanzierung nimmt Gestalt an

Mit der Qualtrics-Übernahme für acht Milliarden Dollar hat sich SAP einen dicken Fisch ans Land gezogen. Doch dieser muss auch irgendwie bezahlt werden. Insgesamt muss Europas größtes Softwareunternehmen im Zuge des Mega-Deals sieben Milliarden Euro auftreiben. Nun werden erste Details zur … mehr
| David Vagenknecht | 0 Kommentare

Kanaldeckel fehlt? SAP hat die Lösung

Der deutsche Softwarehersteller SAP ist in der Offensive. Vor wenigen Tagen kündigte das Unternehmen eine 8-Milliarden teure Qualtrics-Übernahme, die das Cloud-Geschäft bestärkt. Nun nimmt SAP auch die deutschen Städte und Gemeinden unter die Lupe. Das Ziel: Smart-City Infrastruktur ins Leben rufen. mehr