Sanofi
- Thorsten Küfner - Redakteur

Sanofi: AKTIONÄR-Top-Tipp mit neuem 5-Jahreshoch

Die Aktie von Sanofi ist im heutigen Handel auf ein neues 5-Jahreshoch geklettert. Dies ist das Ergebnis der soliden Geschäftsentwicklung des französischen Pharmariesen. Für langfristig orientierte Anleger ist ein Einstieg weiterhin attraktiv.

Die Aktie von Sanofi hat ihren Aufwärtstrend in den vergangenen Handelswochen fortgesetzt. Mittlerweile hat das Papier des französischen Pharmariesen ein neues 5-Jahreshoch markiert. Rückenwind erhielt der Top-Tipp Konservativ der Ausgabe 18/2011 durch die jüngsten Quartalszahlen. Während der Umsatz um drei Prozent zulegte, sank der Gewinn um sieben Prozent auf 2,2 Milliarden Euro, was deutlich über den Erwartungen der Analysten lag. Sanofi hatte es geschafft, einen Großteil der erwarteten Umsatzeinbußen durch das Auslaufen der Patente für den Blutverdünner Plavix oder das Krebsmittel Eloxatin durch höhere Erlöse in anderen Sparten größtenteils zu kompensieren. Für das Gesamtjahr rechnen die Franzosen nur noch mit einem Ergebnisrückgang von zwölf Prozent statt von 12 bis 15 Prozent.

Viehbachers Strategie geht auf

Die von Chris Viehbacher zu seinem Amtsantritt ausgegebene Strategie geht damit mehr und mehr auf. Unter seiner Führung erschließt sich Sanofi stetig weitere Märkte in den Schwellen- und Entwicklungsländern. Der Konzern verfügt zudem mittlerweile über Spitzenpositionen im Impfstoffgeschäft, im Geschäft mit seltenen Krankheiten (Genzyme) der Tiermedizin und anderen attraktiven Bereichen. Dies dürfte Sanofi mittel- bis langfristig trotz auslaufender Patente wieder steigenden Gewinne bescheren.

Aktie bleibt attraktiv

Sanofi dürfte es gelingen, die wegfallenden Erlöse bei wenigen Blockbustern durch zusätzliche Erträge in attraktiven Wachstumsmärkten auszugleichen - und sie langfristig sogar zu steigern. Mit einem 2013er-KGV von 11, einem in der Pharmabranche sehr niedrigen KBV von 1,5 und einer Dividendenrendite von mehr als vier Prozent ist die Sanofi-Aktie trotz der starken Kursentwicklung immer noch günstig bewertet. Da der Chart durch das neue Hoch ein weiteres Kaufsignal generiert hat, sollte sich der Einstieg für langfristig orientierte Anleger weiterhin lohnen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: