Samsung
- Martin Weiß - Leitender Redakteur

Samsung knackt 100-Millionen-Marke in Rekordzeit

Mit seinen Galaxy-Smartphones hat Samsung einen Smash-Hit gelandet. Eine neue Statistik belegt, wie gut sich die Hardware tatsächlich verkauft.

Es ist eine Nachricht, die aufhorchen lässt: Samsung Electronics hat von seinem Erfolgs-Smartphone, dem Galaxy, seit der Einführung mehr als 100 Millionen Stück verkauft. Zu diesem Schluss kommen Experten, nachdem die Südkoreaner eine Statistik veröffentlicht haben.

Apple abgehängt

Demnach konnte Samsung von seinem Galaxy-Smartphone der ersten Generation bis dato 25 Millionen Einheiten unters Volk bringen. Die zweite Auflage des Top-Sellers brachte es schon auf 40 Millionen Verkäufe und vom Galaxy S3, dem aktuellen Flaggschiff des Konzerns, wurden bislang 41 Millionen Stück verkauft.

Dass Samsung für die 100-Millionen-Marke nicht einmal drei Jahre benötigte - das erste Galaxy kam im Mai 2010 in den Handel - macht die Leistung umso beeindruckender. Der amerikanische Erzrivale Apple hat von seinem iPhone zwar mittlerweile ebenfalls mehr als 100 Millionen Stück verkauft, benötigte hierfür aber ein komplettes Jahr mehr.

Wie geht es weiter?

Samsung feuert aus allen Rohren und das verdankt man auch dem überraschenden Erfolg der Note-Reihe. Mit dem Phablet, einem Zwischending aus Smartphone und Tablet-PC, haben die Koreaner einen Überraschungshit gelandet. Bis Mitte Dezember 2012 betrug der Absatz fünf Millionen Einheiten. Das Weihnachtsgeschäft dürfte die Verkäufe  noch einmal kräftig angekurbelt haben.

Eine Abschwächung der Nachfrage, sowohl nach dem S3 als auch nach dem Note, ist nicht in Sicht. Und schon machen Gerüchte die Runde, wonach Samsung im zweiten Quartal 2013 das Galaxy S4 in den Handel bringen will.

Aktie bleibt kaufenswert

Für die Samsung-Aktie sind das gute Nachrichten. Das Papier ist im letzten Jahr gut gelaufen und dürfte von der exzellenten Entwicklung im operativen Geschäft aber auch von den Gerüchten weiter profitieren. DER AKTIONÄR hat die Aktie seit geraumer Zeit auf seiner Kaufliste und empfiehlt konservativen Anlegern weiter den Einstieg.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Samsung: Das ist ein Schock

Nach Apple muss nun auch der Erzrivale Samsung schlechte Nachrichten melden. Das vierte Quartal lief alles andere als rosig. Erstmals seit den Problemen mit brennenden Smartphones veröffentlicht Samsung einen Gewinneinbruch. Neben sinkenden Smartphone-Verkaufszahlen schlagen andere Faktoren negativ … mehr