Salzgitter
- DER AKTIONÄR

Salzgitter: Produktion für Ostseepipeline läuft

Aktuelle Proteste sollen nicht belasten

Der Stahl- und Röhrenkonzern produziert bereits Großrohre für die geplante Ostseepipeline. Der Konzern lässt sich derzeit nicht durch politische Widerstände gegen den Verlauf der Pipeline aus der Ruhe bringen. Sollte es zu Verzögerungen beim Bau der Pipeline kommen, dann produziert Salzgitter auf Lager. So äußerte sich Wolfgang Eging, Chef der Röhrensparte, in der "FTD".

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Salzgitter wehrt sich: Keine Angst vor Trump!

Die Aktie von Salzgitter hat in den vergangenen Wochen besonders stark unter den Attacken von Donald Trump gegen die europäische Stahlindustrie gelitten. Das erste deutsche Unternehmen, das mit einem Strafzoll belegt wurde, will sich nun aber wehren. Am Freitag führt die Aktie den MDAX bereits … mehr