SAF Holland
- DER AKTIONÄR

SAF-Holland: Umsatzsteigerung (Interview mit R. Ludwig, CEO)

EBITDA2 beträgt 36,2 Mio EUR

SAF-Holland, einer der weltweit führenden Hersteller und Anbieter von hochwertigen Produktsystemen und Bauteilen für Nutzfahrzeuge, berichtete für das 1. Halbjahr 2007 einen konsolidierte Konzernumsatz von 411,6 Mio EUR. Dies entspricht einer Steigerung um 3% gegenüber der Vorjahresperiode in Höhe von 399,1 Mio EUR. Bereinigt um negative Wechselkurseffekte, stieg der Umsatz um 7%. Das bereinigte EBITDA2 betrug 36,2 Mio EUR. Zu den Zahlen ein Interview mit Rudi Ludwig, Vorstandsvorsitzender SAF Holland.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

SAF-Holland: Aktie legt den Turbo ein

Der Zulieferer für die Truck- und Trailerindustrie zählt am Donnerstag zu den Top-Performern im Nebenwerteindex SDAX. Die Aktie hat nach dem Sprung über wichtige Widerstände Tempo aufgenommen. Fundamental betrachtet ist die Aktie ebenfalls kaufenswert. mehr