S.A.G. Solarstrom
- Alfred Maydorn - Redakteur

S.A.G. Solarstrom: Von wegen Solarkrise - hier wird Geld verdient!

Inmitten der Branchenkrise hat die S.A.G. Solarstrom sehr gute Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Der Umsatz übertraf das Niveau der beiden vorangegangenen Quartale, dabei schreib der Konzern schwarze Zahlen. Zudem wurde die Jahresprognose bestätigt.

Dass sich in der angeschlagenen Solarbranche doch noch Geld verdienen lässt, zeigt die S.A.G. Solarstrom. Im dritten Quartal wurde bei Umsätzen von 55,4 Millionen Euro ein EBIT von 2,2 Millionen Euro erzielt. Insbesondere das starke Projektgeschäft war für die guten Zahlen verantwortlich.

Der Umsatz im dritten Quartal übertraf die der beiden vorangegangenen Quartale. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres beliefen sich die Erlöse auf insgesamt 108,7 Millionen Euro. Das EBIT lag mit 0,3 Millionen Euro leicht im positiven Bereich.

Flexible Strategie

S.A.G. Solarstrom hat im dritten Qaurtal flexibel auf die sich ständig verändernden Bedingungen der Branche reagiert. "Die Marktsituation ist aufgrund der regulatorischen Änderungen und der Banken- und Finanzkrise in Europa weiter sehr schwierig, deshalb hatten wir Installationsvolumina von Südeuropa nach Deutschland umgeschichtet", erläutert Dr. Karl Kuhlmann, Vorstandsvorsitzender der S.A.G. Solarstrom.

Neue Projekte

Für die Zukunft ist S.A.G. Solarstrom gut aufgestellt. Der Konzern hat zuletzt einige wichtige neue Aufträge an Land ziehen können. "Die jüngst angekündigten Projekte ohne garantierte staatliche Einspeisevergütung in Badajoz, Spanien, mit 440 MWp und das Pilotprojekt in Paiguano, Chile, mit 2 MWp zeigen aber, dass wir unsere Internationalisierung weiter vorantreiben und konsequent an Geschäftsmodellen nach dem Ende staatlicher Fördermodelle arbeiten" teilte Dr. Kuhlmann mit.

Ehrgeizige Ziele

Die Absatzprognose von über 100 MWp für das Gesamtjahr wurde bestätigt. In den ersten neun Monaten 2012 wurden insgesamt 66,5 MWp verbaut. Wird das Absatzziel erreicht, verfügt die Aktie der S.A.G. Solarstrom über weiteres Aufwärtspotenzial

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: