Ruecker
- DER AKTIONÄR

Rücker AG: Positiver Rückblick auf 2006 (Interview mit J. Vogt, CFO)

EBIT-Plus bei 25%

Rücker kann zufrieden auf das abgelaufene Geschäftsjahr blicken. Der Zuliefer für die Automobil- und Luftfahrtindustrie konnte beim EBIT um 25% und beim Umsatz um 6% zulegen. Der Konzernüberschuss hat im Geschäftsjahr 2006 rund 3,3 Mio. EUR betragen und damit gegenüber 2005 um 97,1% zulegen. Die zunehmende Modellvielfalt und die Produktoffensiven der Hersteller sieht man als Basis für die gute Geschäftsentwicklung. Zu den Zahlen und zum Ausblick für 2007 ein Interview mit Jürgen Vogt, CFO bei Rücker.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Rücker: Neue PKW-Modelle sorgen für Ergebnisschub (Interview mit J. Vogt, CFO)

Der Entwicklungsdienstleister fuhr im 1. Halbjahr bei Umsatz und Ergebnis ein Plus ein. Die Gesamterlöse nahmen zum Vorjahresvergleich um 4% auf 83,1 Mio EUR zu. Beim EBIT verbuchten die Hessen ein Zuwachs von 6,3% auf 3,3 Mio EUR. Modelloffensiven der Autohersteller wurden als Grund für die Steigerungen angegeben. Zu den Zahlen ein Interview mit Jürgen Vogt, CFO bei Rücker.

mehr