Lufthansa
- Thomas Bergmann - Redakteur

Rückblick 2012: Chronologie der Wirtschaft (Teil III)

Das Jahr 2012 war aus europäischer Sicht ein sehr turbulentes. Die Schuldenkrise überschattete alles und sorgte für schlaflose Nächte bei Politikern und Anlegern. Welche wirtschaftlichen Ereignisse sonst noch die Schlagzeilen bestimmten, darüber ein Überblick in vier Teilen.

1. August   Der Volkswagen -Konzern übernimmt die Porsche AG komplett. Die Wolfsburger zahlen für die noch fehlenden 50,1 Prozent rund 4,49 Milliarden Euro an die Porsche-Dachgesellschaft Porsche SE. Das ist der Schlusspunkt in einem jahrelangen Übernahmegerangel, das für Börsenturbulenzen und Ermittlungen sorgte.

1. August   So schnell hat noch nie jemand seine Existenz an der Börse verspielt: Eine außer Kontrolle geratene Handelssoftware reißt die Wall-Street-Firma Knight Capital in gut einer halben Stunde in den Abgrund. Nur eine 400 Millionen Dollar schwere Finanzspritze von Investoren rettet den Börsen-Pechvogel.

24. August   Im Mobilfunk-Patentkrieg versetzt Apple dem Rivalen Samsung eine schwere Niederlage. Kalifornische Geschworene sprechen Apple 1,05 Milliarden Dollar Schadenersatz zu. Samsung will die Entscheidung noch kippen. Weltweit geht der Streit weiter.

28. August   Erstmals in der Geschichte der Lufthansa streiken die Flugbegleiter. In drei Wellen lassen sie über 1.500 Flüge ausfallen und erreichen nach einer Schlichtung im November einen Kompromiss.

28. September   Aus vier großen Plattenfirmen werden drei: Branchenprimus Universal Music übernimmt nach einer monatelangen Hängepartie für 1,2 Milliarden Pfund (1,5 Milliarden Euro) das Musik-Geschäft des britischen Traditionshauses EMI, bei dem unter anderem die Beatles unter Vertrag standen.

29. Oktober   Megafusion in der Buchbranche: Der Medienkonzern Bertelsmann und das britische Verlagshaus Pearson wollen den weltgrößten Verlag für Belletristik und Sachbücher bilden. Die neue Firma Penguin Random House käme auf etwa 2,8 Milliarden Euro Jahresumsatz. Bertelsmann soll mit 53 Prozent die Mehrheit bekommen.

30. Oktober   Micky Maus kauft "Star Wars"-Universum: Der Disney-Konzern übernimmt für rund vier Milliarden Dollar die Firma des Schöpfers George Lucas. Voraussichtlich 2015 soll es einen siebten Film um Luke Skywalker und die Jedi-Ritter geben.

dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Hilft erneut die Pleite eines Rivalen?

Die Lufthansa wird auch in diesem Jahr voraussichtlich wieder einen stolzen Gewinn von knapp zwei Milliarden Euro erzielen. Andere Fluggesellschaften werden es hingegen im anhaltend herausfordernden Marktumfeld schwer haben, dieses Kalenderjahr zu überstehen, wie nun auch der IAG-Chef Willie Walsh … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Geht die Erholung der Aktie weiter?

Stück für Stück arbeitet sich die über Monate hinweg arg gebeutelte Aktie der Lufthansa wieder nach oben. Auch im heutigen Handel können sich die Anteilscheine der Kranich-Airline wieder etwas verteuern. Dies ist angesichts der Meldung, die der DAX-Konzern heute veröffentlicht hat, auch wenig … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Trading-Tipp: Fliegt die Lufthansa davon?

Die Lufthansa hat noch einmal Schlimmeres verhindert: Die Aktie hat just vor dem Durchbruch auf ein neues Tief die Trendwende eingeleitet. In den nächsten Tagen wird sich herausstellen, ob sich ein sogenanntes Doppeltief ausbilden kann. Im Best Case schließt die Lufthansa das Gap bei 20,90 Euro. mehr