Rofin Sinar Technologies
- DER AKTIONÄR

Rofin-Sinar: Einschätzung zu den Quartalszahlen von Günther Braun, Finanzvorstand ROFIN-SINAR

Die Rofin-Sinar Technologies Inc hat das untere Ende ihrer Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2006/07 angehoben. Der Laserhersteller erwartet im Gesamtjahr einen Umsatz zwischen 450 Mio und 460 Mio USD.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Diese Aktien kaufen die Profis

Deutsche Bank? Deutsche Telekom? Oder doch lieber einen US-Techwert wie Facebook oder Apple? An der Börse wimmelt es an Chancen – die Liste mit attraktiven Aktien ist lang. DER AKTIONÄR hat Profis gebeten, bei der Auswahl behilflich zu sein. mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Indexkarussell dreht sich: Singulus und Balda steigen auf

DER AKTIONÄR hatte bereits gestern daraufhingewiesen. Singulus Technologies feiert ab dem 22. März ein Comeback im TecDAX und ersetzt dort dann Rofin-Sinar. Zudem steigen Balda und Amadeus Fire für Curanum und Arques Industries in den SDAX auf. Bei der regulären Index-Überprüfung der Deutschen Börse blieben DAX und MDAX dagegen unverändert. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Gesco, Rofin Sinar, Deutsche Post, United Internet und andere unter der Lupe

Die Prior Börse bescheinigt Gesco sehr gut aufgestellt zu sein. Global Performance hält die Zahlen von Rofin Sinar für eine Katastrophe. Platow Derivate sieht bei der Aktie der Deutschen Post Gewinnpotenzial, das mit einem Derivat versechsfacht werden kann. Trade24.de ist von United Internet sehr angetan. Zudem gibt es Änderungen in einem Musterdepot. mehr