ROCKET INTERNET
- Sebastian Schinhammer - Redakteur

Rocket-Internet-Experte: "Oliver Samwer mit neuer Denke nach IPO"

Wie steht es um Rocket Internet? Fragen zur deutschen Start-up-Fabrik erreichen unsere Redaktion beinahe täglich. Einmal mehr beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe des AKTIONÄR mit den Beteiligungen, deren Bewertungen und dem Börsengang von Rocket Internet. Dazu hat die Redaktion mit dem Experten Joel Kaczmarek gesprochen, der im vergangenen Jahr ein Buch über die Samwers geschrieben hat.

DER AKTIONÄR: Hat sich der IPO von Rocket Internet für die Gebrüder Samwer gelohnt?

Joel Kaczmarek: Ja. Einerseits wirtschaftlich: Sie werden ihren Schnitt gemacht haben. Andererseits sind sie damit in eine andere Liga aufgestiegen. Bis zum IPO von Rocket Internet hatte Oliver Samwer zum Beispiel keinen Amtstitel inne – keinen CEO-Sitz oder Geschäftsführerposten. Jetzt ist er Vorstandvorsitzender einer AG, was Umstellungen in seiner Struktur als auch in seiner Denkweise brachte.

Das komplette Interview sowie die aktuelle Einschätzung zur Aktie finden Sie in der neuen AKTIONÄR-Ausgabe 10/16. Diese können Sie heute Abend ab 22:00 Uhr hier downloaden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Florian Söllner | 0 Kommentare

Rocket Internet: Kampf um 18-Euro-Marke

Bereits die Zahlen für das erste Quartal 2016 kamen bei den Aktionären nicht gut an. Gerade die wichtigste Beteiligung, HelloFresh zeigt trotz starkem Wachstum keine Margenverbesserung: Die Rentabilität ist um drei Prozentpunkte gesunken. Nun der nächste Rückschlag: 17 Monate nach dem Start stellt … mehr