Roche
- DER AKTIONÄR

Roche: Studien vorgelegt

Der schweizerische Pharmakonzern Roche hat auf der diesjährigen Jahresversammlung der American Society of Clinical Oncology in Chicago mehrere Studienresultate vorgestellt. Wie der Konzern mitteilte, zeigen Resultate der frühen klinischen Testphase des aussichtsreichen neuen Krebsmedikaments, dem HER-Paarbildungshemmer Pertuzumab, in der kombinierten Anwendung mit Herceptin eine bedeutende Wirksamkeit gegen Krebszellen bei Patientinnen mit vorbehandeltem HER2-positivem Brustkrebs.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: