Rio Tinto
- Marion Schlegel - Redakteurin

Rio Tinto: Auf Wachstum geeicht

Übernahmen und Beteiligungen standen zuletzt auf der Agenda des britisch-australischen Bergbaukonzerns Rio Tinto. Nun soll auch das australische Eisenerzgeschäft schneller als geplant zum Wachstum beitragen.

Der britisch-australische Bergbaukonzern Rio Tinto befindet sich weiter auf Expansionskurs. Zuletzt stärkte die Gesellschaft durch die Übernahme von Riversdale Mining - das Unternehmen betreibt Kohleminen in Afrika - seine Position im Kohlesektor. Zudem erhöhte Rio Tinto seine Beteiligung an der kanadischen Bergbaufirma Ivanhoe Mines von 42 auf 46,5 Prozent. Außerdem teilte Rio Tinto mit, dass der Eisenerz-Abbau in Australien schneller als geplant vorangeht. Die geplante Förderkapazität von 333 Millionen Tonnen Eisenerz pro Jahr soll demnach bereits bis 2015 erreicht werden.

Gewinne laufen lassen

Die Aktie von Rio Tinto konnte zuletzt allerdings wenig glänzen. Im Zuge der allgemeinen Marktschwäche bewegt sich der Wert in den vergangenen Wochen auf hohem Niveau seitwärts. Anleger sollten angesichts der guten Aussichten weiter investiert bleiben, zur Gewinnabsicherung aber den Stoppkurs bei 42,80 Euro beachten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Dividendenperle Rio Tinto: Deshalb steigt der Kurs

Die Aktie des britisch-australischen Bergbaugiganten Rio Tinto steckte seit Jahresbeginn in einer Konsolidierungsbewegung fest und gab ausgehend vom Hoch fast 20 Prozent ab. In den vergangenen Handelstagen legte der Kurs allerdings wieder kräftig zu. Ausschlaggebend hierfür war vor allem ein … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Dividendenperle Rio Tinto: Das liest sich gut …

Bereits seit Längerem wird über die Risiken am Eisenerzmarkt berichtet. Überkapazitäten, eine sinkende Nachfrage aus China und viele weitere Faktoren werden aufgeführt und vor fallenden Eisenerzpreisen gewarnt. Aber: Der Eisenerzpreis präsentiert sich weiter in robuster Verfassung – und dürfte es … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Jetzt heißt es: Ernten bei Rio Tinto!

Bergbauriesen wie Rio Tinto haben schwierige Jahre hinter sich: Eine abnehmende Nachfrage nach Eisenerz, Kupfer und anderen Industriemetallen bei gleichzeitig ausgeweitetem Angebot sorgte längere Zeit für niedrige Preise. Nun erholen sich die Preise und bescheren Rio Tintos Aktionären einen wahren … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Rio Tinto: Jetzt einsteigen?

Die Erholung der lange Zeit gebeutelten Preise für Industriemetalle dürfte sich fortsetzen. Hiervon profitieren die Bergbauriesen in enormem Umfang, aus denen vor allem der britisch-australische Konzern Rio Tinto positiv heraussticht. Sollten Anleger jetzt die jüngste Korrektur zum Einstieg nutzen? mehr