Rheinmetall
- DER AKTIONÄR

Rheinmetall: Neuer Großauftrag ?

Rüstungsbranche mit Strukturwandel

Kaum eine Industrie in Deutschland hat in den vergangenen 15 Jahren einen solchen Strukturwandel erlebt wie die Rüstungsbranche: Die Zahl der Beschäftigten ist um 3/4 zurückgegangen. Doch nach Jahren des Niedergangs hat sich die Branche anscheinend wieder gefangen. Das kommt auch Rheinmetall zugute.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Rheinmetall: Das sieht richtig gut aus

Die Aktie des Autozulieferers und Rüstungskonzerns Rheinmetall hat in der vergangenen Woche deutlich zugelegt. Vor allem der starke Auftragseingang im ersten Quartal hat bei den Anlegern für Zuversicht gesorgt. Das bestätigt: Der MDAX-Konzern ist einer der großen Profiteure des neuen Rüstungsbooms. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Rheinmetall: Rüstungsboom – die Angst geht um

Seit Donald Trump Präsident ist, erhöhen vor allem die USA den Druck auf die europäischen Verbündeten, die Ausgaben für Militär aufzustocken. Großen Nachholbedarf hat Deutschland. 2017 machte das Verteidigungsbudget hierzulande lediglich 1,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) aus. Zum … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Rheinmetall-Aktie: Fünf-Jahres-Hoch!

Mit einem Kursplus von mehr als vier Prozent ist die Aktie von Rheinmetall am Freitag auf den höchsten Stand seit fünf Jahren geklettert. Für Rückenwind sorgte dabei ein Großaufrag aus Mexiko und die Hoffnung auf ein milliardenschweres Investitionsprogramm der Bundesregierung. mehr