Repower Systems
- DER AKTIONÄR

Repower: Bieterkampf entbrannt

Neues Areva-Angebot bei 140 EUR je Aktie

Im Übernahmegefecht um den Hamburger Windanlagen-Hersteller Repower hat der französische Staatskonzerns Areva eine neue Runde eingeläutet und sein Angebot auf 140 EUR je Aktie erhöht. Areva halte zudem aufgrund entsprechender Kaufvereinbarungen inzwischen mehr als 30% der Repower-Aktien, teilte der französische Konzern mit. Repower werde nun mit 1,13 Mrd EUR bewertet. Vorstand und Aufsichtsrat von Repower hatten den Aktionären zuletzt empfohlen, das konkurrierende Angebot der indischen Suzlon-Gruppe in Höhe von 126 EUR je Aktie anzunehmen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: