DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Reich mit Aktien - es funktioniert!


Wer vor knapp 100 Jahren umgerechnet 10.000 Euro in Aktien investiert hat, hat seinen Urenkeln Dividendentitel im Wert von 5,43 Millionen Euro vermacht. Dies geht aus Berechnungen von J.P. Asset Management hervor. Demnach warfen Aktien pro Jahr im Schnitt 6,5 Prozent ab, während es Anleihen lediglich auf 2,2 Prozent pro Jahr brachten.

Selbst in der schwierigen Zeit seit 2000 mit zwei brutalen Crashs brachten Aktien immerhin noch 2,7 Prozent. In diesem Zeitraum waren Anleihen klar besser als Aktien – sie brachten 2,5 Prozentpunkte mehr ein als Aktien. 

Doch mittlerweile sind die meisten Anleihen extrem hoch bewertet. Anders als Aktien. Das KGV für den S&P 500 beläuft sich auf 16,6. Im Börsenboom von 2000 kam der S&P 500 auf ein KGV von 27,3. Auch dauerte die Hausse damals viel länger, nämlich 115 Monate. Die aktuelle Hausse dauert lediglich 86 Monate. Damals stieg der S&P 500 um 417 Prozent, in der aktuellen Hausse beläuft sich das Plus auf 200 Prozent.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Ein Markt aus Teflon - DAX kann nichts anhaften!

Der zweite Handelstag in der Woche könnte aus Sicht der DAX-Bullen einen sehr freundlichen Verlauf nehmen. Nachdem sich die US-Börsen am Vorabend von ihren Tiefständen deutlich erholen konnten, ging es am Morgen in Japan um ein Prozent nach oben. Experten sehen zwar weiter die Gefahr kurzfristiger … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Trumpcare oder Obamacare - D-Day für den DAX!

Nach der Verschiebung der für Donnerstag angesetzten Abstimmung im US-Repräsentantenhaus über eine Reform des unter Präsident Barack Obama eingeführten Gesundheitssystems präsentiert sich der DAX am Freitag überraschend fest. Schon die Anleger in Japan ließen diese Nachricht links liegen und … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

1.000% Wachstum: Auto 2.0 - das sind die Top-Gewinner-Aktien +++ Facebook: Geheimprojekt schürt Fantasie +++ Heißes Gerücht: Weshalb DER AKTIONÄR bullish für diesen Nebenwert ist

Moderne Autos fahren nicht mehr mit Diesel oder Benzin, sondern mit Strom. Und sie fahren im Zweifelsfall selbst. So sieht die nicht mehr allzu ferne automobile Zukunft aus. In der neuen Ausgabe des AKTIONÄR lesen Sie, wie Sie vom Megamarkt Auto 2.0 profitieren können. mehr