Nanogate
- Michael Schröder - Redakteur

Real-Depot-Wert Nanogate: Der nächste Millionen-Deal – platzt jetzt der Knoten?

Nanogate hat mit einem weiteren Großauftrag in Millionenhöhe ihre Marktposition im Bereich Heiztechnik ausgeweitet. Angesichts der anhaltend hohen Nachfrage dürfte das organische Wachstum im Gesamtjahr erneut im zweistelligen Prozent-Bereich liegen. Es scheint daher nur eine Frage der Zeit, bis die Aktie aus ihrer Lethargie erwacht und wieder dynamisch Kurs auf die 40-Euro-Marke nimmt.

Für einen international führenden Thermotechnik-Hersteller veredelt Nanogate Wärmetauscher für Gas-Brennwertgeräte mit innovativen Energieeffizienzschichten für den Einsatz etwa in Mehrfamilienhäusern. Der neue Auftrag mit einer Laufzeit von zunächst zwei Jahren umfasst ein jährliches Umsatzvolumen im niedrigen einstelligen Millionen-Bereich. Nanogate erwartet zusätzliche Aufträge vom gleichen Hersteller für weitere Anwendungen und Typen von Gas-Brennwertgeräten.

"Unsere selbstentwickelten Systeme stellen eine Schlüsseltechnologie im Bereich Energieeffizienz dar. Damit liefern wir technisch führende und zugleich wirtschaftlich effiziente Lösungen für einen dynamischen Wachstumsmarkt“, so der Vorstandsvorsitzende Ralf Zastrau. „Das Projekt sichert die Auslastung in unserem neuen Kompetenzzentrum für hochwertige Metallanwendungen, das 2015 am Standort Neunkirchen in Betrieb gehen wird."

Mit dem Auftrag kommt die Gesellschaft dem mittelfristigen Umsatzziel von 100 Millionen Euro einen weiteren Schritt näher. Aktuell verfügt der Konzern über eine Auftragsbasis im deutlich zweistelligen Millionenbereich. Damit kann die Gesellschaft schon jetzt die künftige Geschäftsentwicklung bis Ende 2015 und darüber hinaus gut abschätzen. Richtig durchstarten kann die Gesellschaft ab 2015. Dann werden sich die Investitionen, die neuen Aufträge der letzten Monate bei Umsatz und Gewinn bemerkbar machen. Kurse jenseits der 40-Euro-Marke sind daher nur eine Frage der Zeit.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: