Helma Eigenheimbau
- Michael Schröder - Redakteur

Real-Depot-Wert Helma Eigenheimbau: Startschuss für Trendfortsetzung mit Q3-Zahlen?

Der Kurs von Helma Eigenheimbau kratzt weiter an der 60-Euro-Marke und befindet sich damit unverändert in Schlagdistanz zum Allzeithoch. Am morgigen Donnerstag (13. Oktober) steht die Veröffentlichung der Zahlen zum dritten Quartal auf der Agenda. Fällt dann der Startschuss für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends?

Der Vorstand von Helma Eigenheimbau erwartet, dass der Auftragseingang in der zweiten Jahreshälfte 2016 wie in den Vorjahren deutlich höher ausfallen wird als in den ersten sechs Monaten des Jahres. In diesem Zeitraum legte der Netto-Auftragseingang um sieben Prozent auf 120,6 Millionen Euro zu. Der Netto-Auftragsbestand, welcher sich aus der Netto-Auftragssumme der zum Bilanzstichtag im Bestand befindlichen und damit nicht schlussgerechneten Aufträge zusammensetzt, belief sich zum 30. Juni 2016 auf 308,7 Millionen Euro und lag damit um 30 Prozent über dem Vorjahreswert.

Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2015, wo insbesondere das dritte Quartal mit einem außerordentlich hohen Auftragsvolumen hervorstach, wird im laufenden Jahr aber mit einer gleichmäßigeren Verteilung der Auftragseingänge auf die einzelnen Quartale gerechnet. Geht die Prognose auf, würde auf Gesamtjahressicht somit erneut eine solide Basis für die weitere Umsatz- und Ergebnissteigerung in den Folgejahren geschaffen.

An der Umsatz- und Gewinnprognose für das Gesamtjahr dürfte der Vorstand nicht rütteln. Diese sieht einen Anstieg des Umsatzes auf rund 260 Millionen Euro (Vorjahr: 210,6 Millionen Euro) sowie eine Erhöhung des EBIT auf 22,0 Millionen Euro (17,8 Millionen Euro) vor.

Mit guten Q3-Zahlen und einem erneut starken Ausblick im Gepäck sollte die Aktie endlich den Ausbruch auf ein neues Hoch schaffen – und den langfristigen Aufwärtstrend fortsetzen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot weiter auf dieses Szenario.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

 


 

Einfach erfolgreich anlegen

Autor: Schwarzer, Jessica
ISBN: 9783864702853
Seiten: 244
Erscheinungsdatum: 02.12.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: Artikel als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen sowie eine Leseprobe und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Keine Hektik, kein Zocken: ein Ratgeber für den entspannten Weg zum eigenen Vermögen. Die renommierte Geldanlage-Expertin des Handelsblatts erklärt, wie Anleger ihr Geld ohne großen Zeitaufwand oder hohe Kosten clever anlegen und ihr Vermögen mehren – und trotzdem gut schlafen können. Geldanlage muss nicht kompliziert sein. Sie kann sogar ganz einfach sein. Mit Indexfonds und ETFs wird der Vermögensaufbau ganz einfach. Jessica Schwarzer zeigt, wie sich jeder erfolgreich selbst um seinen Vermögensaufbau kümmern kann, ohne dazu Wirtschaft studieren oder Unmengen an Zeit investieren zu müssen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: HELMA baut fleißig am Gewinnwachstum

Die Platow Börse verweist auf die Aussagen von HELMA Eigenheimbau, wonach witterungsbedingt in der zweiten Jahreshälfte wesentlich mehr Aufträge eingehen und auch die Ergebnisse des auf Baudienstleistungen spezialisierten Unternehmen dann erst zu einem Großteil erwirtschaftet werden. Dabei sind … mehr